Was ist Niacinamid?

Niacinamid oder Vitamin B3 ist ein lösliches Vitamin, das häufig in Tonern, Seren oder Masken verwendet wird. Niacinamid ist aufgrund seiner Milde ein sehr zugänglicher und benutzerfreundlicher Inhaltsstoff.

Unser Körper braucht Niacinamid: Es unterstützt eine gesunde Verdauung, eine bessere Durchblutung und eine optimale Hirnfunktion. Unser Körper produziert kein Niacinamid, sondern wir beziehen es aus unserer Nahrung. So kommt Niacinamid in Nüssen, Samen und Gemüse vor.

Niacinamid hilft nicht nur, Nahrung zu verdauen und in nutzbare Energie umzuwandeln, sondern hat sich auch in der Hautpflege als wirksam erwiesen. Dermatologen verwenden seit Jahren Niacinamid als Bestandteil für eine ebenmäßige und strahlende Haut.

Erst seit kurzem wird Niacinamid auch in allgemeinen Pflegeprodukten wie Tonern und Seren verwendet. Es ist ein echter Multitasker, der für alle Hauttypen geeignet ist.

Wie wirkt Niacinamid?

Niacinamid ist ein wirksamer Multitasker, der seine Wirksamkeit in zahlreichen wissenschaftlichen Studien unter Beweis gestellt hat. Es hilft der Haut auf unterschiedliche Weise, über die Sie unten mehr erfahren.

Niacinamid zur Stärkung der natürlichen Hautbarriere

Niacinamid lässt die Haut mehr Lipide wie freie Fettsäuren und Ceramiden produzieren. Die Stärkung der natürlichen Hautfette stärkt wiederum die Barrierefunktion der Haut . Eine starke Hautbarriere bietet zahlreiche Vorteile:

  • Die Haut fühlt sich glatt und weich an
  • Die Haut verliert weniger Feuchtigkeit und weist keine trockenen Flecken auf
  • Die Haut ist weniger anfällig für schädliche Umwelteinflüsse (z. B. Rauch, Abgase oder Sonnenlicht)

Niacinamid reduziert und verhindert Akne

Aufgrund seiner entzündungshemmenden Eigenschaften eignet sich Niacinamid hervorragend für Personen, die unter Akne, Rosacea oder roten Flecken leiden. Niacinamid beruhigt die Haut und reduziert die Talgproduktion in der Haut: Diese beiden Eigenschaften verhindern oder verringern die Bildung von Pickeln.

Wussten Sie, dass trockene Haut durch die Stimulierung der Talgproduktion versucht, sich selbst auszugleichen? Eine höhere Talgproduktion fördert die Bildung von Akne. Daher ist es wichtig, ein Serum oder eine Creme mit Niacinamid zu verwenden, damit die Haut ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt bleibt und die Talgproduktion im Gleichgewicht ist.

Niacinamid zur Reduzierung der Pigmentierung

Niacinamid hemmt den Transport von Melanin (für die Farbe der Hautzellen verantwortlich) und reduziert so die (Hyper-)Pigmentierung der Haut. Es verleiht ein ebenmäßiges Hautbild und reduziert Altersfleckensichtbar.

Darüber hinaus fördert Niacinamid die Bildung neuer Zellen, wodurch Narben langfristig weniger sichtbar sind.

Niacinamid hydratisiert die Haut

Die Produktion von freien Fettsäuren wird durch Niacinamid stimuliert. Dies sorgt für eine bessere Schutzschicht auf der Haut, wodurch sie weniger Feuchtigkeit verliert und weniger schnell austrocknet. So werden Trockenheitsfältchen reduziert oder vermieden.

Niacinamid verkleinert grobe Poren

Durch die Abschwächung der Talgproduktion und eine höhere Elastizität der Haut durch Niacinamid sorgen Gesichtspflegeprodukte mit Niacinamid dafür, dass Poren langfristig verkleinertwerden .

Niacinamid schützt die Haut

Mit zunehmendem Alter enthält die Haut von Natur aus weniger Antioxidantien. Niacinamid ist ein indirektes Antioxidans mit schützenden Eigenschaften: Es schützt Ihre Haut vor freien Radikalen wie Abgasen, Sonne und Rauch und verzögert den Alterungsprozess.

Wie verwenden Sie Niacinamid?

Integrieren Sie Niacinamid in Ihre Routine

Für ein optimales Ergebnis ist es wichtig, ein Serum mit Niacinamid in Ihre tägliche Routine zu integrieren. Sie können das Niacinamid-Serum sowohl morgens als auch abends auftragen. Durch seine sanfte Formel profitiert jeder Hauttyp von seiner Anwendung.

An welcher Stelle passt das Niacinamid-Serum in der Routine?

Beginnen Sie immer damit, Ihr Gesicht mit Mizellenwasser zu reinigen. Als Faustregel gilt: Tragen Sie die Produkte von dünner hin zu dicker Textur auf. Als letzten Schritt ist es wichtig, Ihre Haut vor der Sonne zu schützen, indem Sie eine Tagescreme mit LSF auftragen.

Die empfohlene Routine mit einem Niacinamid-Serum sieht folgendermaßen aus:

Kann man Niacinamid zusammen mit anderen aktiven Inhaltsstoffen verwenden?

Auf jeden Fall! Niacinamid lässt sich problemlos mit Vitamin C, Retinol und Bakuchiol kombinieren.

Kann jeder Niacinamid verwenden?

Ja, Niacinamid ist für jeden Hauttyp geeignet. Es ist ein milder Inhaltsstoff, den alle Hauttypen gut vertragen. Die Verwendung von Niacinamid führt selten zu Reizungen, Rötungen oder Juckreiz.

Personen mit fettiger oder Mischhaut

Niacinamid gleicht die Talgproduktion aus und sorgt für eine optimale Talgsekretion, die für eine Neutralisierug der Hautsorgt. Wenn Sie über einen bestimmten Zeitraum ein Produkt mit Niacinamid verwenden, wird Ihre Haut deutlich weniger glänzen und sich weicher anfühlen.

Personen mit trockener Haut

Niacinamid ist für seine hydratisierende Eigenschaftbekannt. Durch die feuchtigkeitsspendende Funktion von Niacinamid wird trockene Haut optimal gepflegt. Die Verwendung eines Niacinamid-Serums verhindert trockene und strapazierte Haut.

Personen mit zu Akne neigender Haut

Niacinamid hilft, Pickel zu vermeiden, indem es die Haut im Gleichgewicht hält und die Talgproduktion reguliert. Darüber hinaus haben Studien gezeigt, dass eine Konzentration von 2 % oder mehr wirksam ist, um zu vermeiden, dass nach Pickeln Flecken entstehen.

Während der Schwangerschaft

Es ist möglich, während der Schwangerschaft oder Stillzeit Cremes oder Seren mit Niacinamid zu verwenden.

5 Gründe, sich für das Niacinamid-Serum von Remescar zu entscheiden

Nr. 1 Hohe Konzentration an Niacinamid (10 %)

Das Niacinamid-Serum von Remescar besteht zu gut 10 % aus Niacinamid. Diese hohe Konzentration führt kurzfristig zu maximalen Ergebnissen.

Eine Konzentration von 10 % Niacinamid garantiert die Behandlung von Akne. Akne wird verhindert, aber auch Flecken nach Akne werden sichtbar reduziert.

Nr. 2 Leistungsstarker Wirkstoffmix

Neben Niacinamid enthält das Niacinamid-Serum zwei weitere starke Bestandteile.

  • Beta-Glucane: heilende und Anti-Falten-Wirkung für eine ebenmäßige und glatte Hautstruktur.
  • Grüntee-Antioxidantien: antioxidative Wirkung zum Schutz der Haut vor freien Radikalen wie blauem Licht, Rauch oder Sonneneinstrahlung.

Die Kombination aus Niacinamid mit Beta-Glucanen und Grüntee-Antioxidantien sorgt für eine gesunde und weiche Haut.

Nr. 3 Mikrobiom-Technologie

Das Niacinamid-Serum enthält die einzigartige Mikrobiom-Technologie. Diese Technologie stärkt das Ökosystem der Haut, aber auch ihre natürliche Abwehrbarriere gegen Angriffe wie Verschmutzung und Stress.

Sie stellt das Gleichgewicht der Haut her und sorgt für eine strahlende Haut nach nur 1 Woche.

Nr. 4 Für jeden Hauttyp geeignet

Der große Vorteil des Niacinamid-Serums? Es kann von jedem Hauttyp verwendet werden. Es gibt keine Kontraindikationen bei der Anwendung und Sie können das Serum morgens und abends auftragen.

Nr. 5 Serum ist wirksam

Ein Serum ist als Gesichtspflegeprodukt mit einer hohen Konzentration an aktiven Inhaltsstoffen bekannt. Das Niacinamid-Serum dringt dank seiner leichten Textur leicht in die Haut ein und hat eine hohe Wirksamkeit.

Möchten Sie mehr über die Wirkung eines Serums erfahren? Lesen Sie unseren Blog zur Bedeutung eines Serums.

50% rabatt
Niacinamid-Serum

Reduziert Pigmentflecken, stärkt die Hautbarriere und verkleinert Poren.

Mehr erfahren

Über Remescar

Remescar bietet sofort sichtbare Hautpflegelösungen. Die Remescar-Sofortprodukte beseitigen Tränensäcke, reduzieren dunkle Augenringe, mindern Zornesfalten sowie Falten unter den Augen, heben Schlupflider an und verkleinern große Poren. Darüber hinaus eignen sich die Remescar Routineprodukte als tägliche Pflege zur Unterstützung der Sofortprodukte und für eine strahlende und gesunde Haut auf lange Sicht.

site by